Sie sind hier: Angebote / Betreutes Wohnen

Ansprechpartner

Thomas Moosdorf

Thomas Moosdorf
Koordinator soziale Dienstleistungen

Langengasse 21
04600 Altenburg

Tel.: 03447 381926
Fax: 03447 381944
Kontakt

Ansprechpartner

Christine Zühlke

Christine Zühlke

Langengasse 21
04600 Altenburg

Tel.: 03447 3819-22
Mail: Kontakt

Betreutes Wohnen in der Albert-Levy-Straße und in der Käthe-Kollwitz-Straße in Altenburg

Es ist soweit – der Bau unserer 2 Objekte „Betreutes Wohnen“ hat begonnen. In der Albert-Levy-Straße fiel der Startschuss bereits Ende 2016 und mit Beginn 2017 wurde auch mit dem Abriss und der Beräumung des Geländes in der Käthe-Kollwitz-Straße begonnen.

Richtfest in der Käthe-Kollwitz-Straße

9 Wochen nach dem Richtfest in der Albert-Levy-Straße wurde nun auch in der Käthe-Kollwitz-Straße durch den Vorstandsvorsitzenden Herrn Ulf Müller der letzte Nagel in den Dachstuhl geschlagen.

Baustellenbilder 07.08.2017

Albert-Levy-Straße
Albert-Levy-Straße
Käthe-Kollwitz-Straße
Käthe-Kollwitz-Straße

Richtfest gefeiert!

Am Donnerstag, den 22.06.2017 wurde in der Albert-Levy-Straße Richtfest gefeiert. Zu den Gästen der Richtfest-Zeremonie gehörten neben dem Oberbürgermeister Michael Wolf auch zahlreiche Handwerker, Mitglieder des Präsidiums der DRK-Kreisverbandes und auch einige interessierte Senioren, die schon lange für diese Wohnform angemeldet sind. Unter den Augen von Zimmermann Randy Seufzer schlägt der Vorsitzende unseres Kreisverbandes, Herr Ulf Müller, den letzten Nagel ein.

Baustellenbilder 06.06.2017

Albert-Levy-Straße
Albert-Levy-Straße
Käthe-Kollwitz-Straße
Käthe-Kollwitz-Straße

Baustellenbilder 09.05.2017

Albert-Levy-Straße
Albert-Levy-Straße
Käthe-Kollwitz-Straße
Käthe-Kollwitz-Straße

In Ihrem neuen Zuhause erwarten Sie:

Betreutes Wohnen des DRK Kreisverbandes Altenburger Land e.V. - Ihr neues Zuhause
  • großzügige, helle Wohneinheiten mit Loggia
  • eine grün gestaltete Umgebung
  • Barrierefreiheit
  • ein Fahrstuhl
  • die unmittelbare Nähe zu Verkaufseinrichtungen
  • eine naheliegende Bushaltestelle
  • PKW Stellplätze
  • viele Arztpraxen in der näheren Umgebung
  • eine Auflademöglichkeit für E-Rollstühle

Die Betreuungsleistungen werden von den Mitarbeiterinnen des Häuslichen Pflegedienstes unseres DRK-Kreisverbandes erbracht.

Foto: A. Zelck DRK

Grundleistungen:

  • Beratung und Vermittlung von Hilfs- und Unterstützungsleistungen
  • Hausreinigung / Hausmeisterdienst
  • Gemütliches Beisammensein und Betreuung in unseren Gemeinschaftsräumen
  • Hausnotruf

Zusatzleistungen:

Betreutes Wohnen ist für Menschen oftmals die Möglichkeit, eine selbstständige Lebensführung in den eigenen vier Wänden zu erhalten.

Mit unseren Standorten an den Rändern zweier Neubauwohngebiete wollen wir den Menschen die Möglichkeit geben, ihren Lebensabend in der Umgebung zu verbringen, in der Sie schon viele Jahre leben. Mit der Nähe zum Zentrum (K.-Kollwitz-Str.) und Lage im Grünen (A.-Levy-Str.) wollen wir so viel Lebensqualität wie möglich für unsere zukünftigen Bewohner aufrechterhalten.

Deshalb gibt es jetzt ein besonderes Angebot, das Rote Kreuz will zurück zur ursprünglichen Form des betreuten Wohnens. Das heißt: Soviel Betreuung wie nötig, nicht wie möglich. „Wir wollen keine Sozialleistungs- Verkaufseinrichtung sein. Den Menschen soll ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden, auch wenn sie schwer krank sind und einen Pflegegrad haben“ sagte dazu unser Vorstandsvorsitzender Herr Ulf Müller gegenüber der OVZ.