Sie sind hier: Angebote / Einrichtung der Behindertenhilfe / Wohnbereich

Wohnbereich der Behinderteneinrichtung des DRK in Schmölln

In unserer Einrichtung werden Erwachsene, sowie im Einzelfall Kinder und Jugendliche mit Schwerstmehrfachbehinderung in 2 Wohngruppen vollstationär begleitet, gefördert und gepflegt. Unsere Einrichtung bietet ein heilpädagogisch ausgerichtetes Betreuungs-und Wohnangebot zur Unterstützung und Verbesserung der Lebensqualität unserer Bewohner. Entsprechend der Art und Weise der Behinderung erfährt jeder Bewohner individuelle Hilfe und Unterstützung bei der Pflege und Alltagsbewältigung. Im Rahmen der ganzheitlichen heilpädagogischen Begleitung und Förderung geht es um die Milderung der Folgen der Behinderung und die Erreichung einer weitestgehenden Autonomie sowie die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Die Aktivierung aller Wahrnehmungsbereiche ist für einen großen Teil unserer Bewohner ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Förderung.

Förder - und Freizeitangebote im Wohnbereich

Fasching
Fasching
Spaß mit Musik
Spaß mit Musik
Fasching
Fasching
Gemütlichkeit
Gemütlichkeit
Bowling
Bowling
Aufenthalt im Garten
Aufenthalt im Garten
Welness im Snoezelraum
Welness im Snoezelraum
Aufenthalt im Garten
Aufenthalt im Garten

In Corona-Zeiten ein Herz für Behinderte

Über mehrere Wochen sammelte das Team „Letscho“ von der Gaststätte „Zum Alten Markt“ Spenden, um den Bewohnern der DRK-Behinderteneinrichtung „Villa an der Alten Hausmühle“ eine Riesenüberraschung zu bereiten.
Von dem gesammelten Geld wurde eine Wii-Konsole mit zahlreichen Spielen und Zubehör angeschafft. Durch Corona wurde der Alltag in der „Villa“ von Tag zu Tag eintöniger und die sportliche Betätigung war sehr eingeschränkt.
Durch diese großartige Spende haben unsere Bewohner nun endlich eine Alternative, sich zu bewegen und gemeinsam Spaß zu haben, ohne sich jeglichem Risiko auszusetzen. Gemeinsame Bowling-Abende und andere Wettkämpfe verschönern nun den Alltag und machen die Krise für unsere Bewohner etwas erträglicher. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Jedem, der Teil dieser Spende war und vor Allem dem Team „Letscho“ ein riesiges DANKESCHÖN, da für sie der Zusammenhalt und das „Füreinander-da-sein“ in solch schwierigen Zeiten an erster Stelle stehen.