Sie sind hier: Angebote / Pflege / Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer" / Bilderkiste

Ansprechpartner

Dagmar Plarre
Heimleiterin

Nordplatz 15
04600 Altenburg

Tel.: 03447 / 857-0
Fax: 03447 / 857-257
Kontakt

Ansprechpartner

Ina Totzauer

Ina Totzauer
Pflegedienstleiterin

Nordplatz 15
04600 Altenburg

Tel.: 03447 857 - 0
Fax: 03447 857 - 257
Kontakt

Rückblick 2016

Weihnachtsbasar

Weihnachtsbasar im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Chor der Volksolidarität singt im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Weihnachtsbasar im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Programm der KiTa Holzhaus im DRK Seniorenheim Albert Schweitzer
Weihnachtsbasar im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Chor der Volksolidarität singt im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer

Herbstfest

Am Aushang war zu lesen – Herbstfest. Ein Angebot, das von vielen Bewohnern gern angenommen wurde. Wir freuten uns schon darauf. Im herbstlich buntgeschmückten Saal und festlich eingedeckten Tischen, konnte das Fest beginnen. Es war proppenvoll. Hans Spielmann und Gespielin waren zu Gast. Auf das Programm waren wir schon neugierig. Nach Kaffee und Kuchen ging es los. Die Gewänder des Paares entsprachen nicht der Zeit von heute. Wir wurden in das Mittelalter versetzt. Sie verstanden es, uns in gute Stimmung zu bringen, die sich schnell ausbreitete. Verschiedene Musikinstrumente kamen zum Einsatz. Handharmonika (Zerrwanst), verschiedene Blockflöten, Dudelsack, Holzlöffel und der Brummtopf. Der brachte uns mit seinem ungewöhnlichen Ton schnell zum Lachen. Es wurde viel gesungen, geschunkelt und geklatscht nach bekannten Rhythmen und Liedern. Dieses Programm war ganz in unserem Sinne. 

Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer

Sommerzeit - Ausflugszeit

In diesem Jahr ging unsere erste Ausfahrt nach Lichtenstein in die Miniwelt. Unsere Bewohner wurden wie gewohnt vor dem Haus abgeholt. Nach 50 Minuten Autofahrt über Landstraßen und Autobahn waren wir am Ziel.

Das Wetter war perfekt - nicht zu kalt und nicht zu heiß. Wir schlenderten am „Weißen Haus“ und der Freiheitsstatue vorbei, standen unter dem Eiffelturm von Paris, sahen das Völkerschlachtdenkmal, die Frauenkirche, das Brandenburger Tor und vieles mehr. Unsere Bewohner erkannten viele Gebäude, ohne dass sie die Schilder gelesen hatten. Und jedem fielen Erinnerungen ein: „Ach, da war ich mal im Urlaub“.

Nach dem Rundgang nahmen wir auf der Terrasse der Gaststätte unser Mittagessen ein. Wir ließen uns Kartoffelsalat, Pommes oder Currywurst schmecken. Zufrieden traten wir den Heimweg an.

Ausfahrt zur Miniwelt mit dem DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Ausfahrt zur Miniwelt mit dem DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Ausfahrt zur Miniwelt mit dem DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Ausfahrt zur Miniwelt mit dem DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer

Sommerfest 2016

Unter dem Motto „Tanz in den Sommer“ fand am 18.06.2016 unser diesjähriges Sommerfest statt. Schon viele Tage vorher war unser Haus dementsprechend geschmückt. Unser Therapie- und Betreuungsteam bastelte mit den Bewohnern zu dem Thema. So wurden Notenschlüssel ausge-schnitten, Bilderrahmen mit Tanzpaaren gestaltet, Dekogläser für die Tische gefertigt. Am Vormittag des 18.06.2016 richteten die Mitarbeiter den Garten her. Tische und Stühle wurden aufgestellt, der Pavillon wurde von den Hausmeistern aufgebaut, das Küchenteam von RWS brachte alle Utensilien in die Grillhütte. Die Tische und Stühle wurden mit Hussen überzogen. Wir waren guter Dinge, dass das Wetter hält. Doch es sollte anders kommen. Als draußen alles fertig war, begann es zu regnen. So mussten wir uns beeilen und von draußen alles rein bringen. Wir entschieden uns dann, alles im Haus zu feiern. So wurde das gesamte Erdgeschoss zur „Feiermeile“. 14.00 Uhr eröffnete die Heimleiterin Frau Plarre unser Fest. Danach gab es Kaffee und Kuchen. Passend zum Thema hatten wir uns ein Tanzpaar aus der Tanzschule Schaller eingeladen. Malte und Galina tanzten unseren Bewohnern Walzer, Wiener Walzer, Rumba, Jive, Samba und Cha Cha vor. Unsere Bewohner und ihre Angehörigen waren begeistert und zeigten das mit viel Applaus. Von 15.00 – 17.00 Uhr unterhielt uns das Duo Kies. Wenn unsere Bewohner auch nicht mehr das Tanzbein schwingen konnten, so wurde doch viel mitgeklatscht und im Rhythmus auf dem Tisch „mitgetrommelt“. Für das leibliche Wohl war wieder unser Team von RWS verantwortlich. Man konnte wählen zwi-schen Rostern, Soljanka und Ofenkartoffeln. Bei den Getränken ging es bunt zu, Grüne Wiese oder Campari-Orange standen zur Auswahl. Alles war wieder sehr lecker und wir bedanken uns bei RWS. Für nächstes Jahr haben wir noch kein Thema für das Sommerfest, aber einen großen Wunsch: Es soll nicht regnen und Temperaturen um die 25° wären angenehm.

Chic und Charme - 50+

Am 02.06.2016 stand eine Modenschau auf unserem Programm - durchgeführt durch die Mitarbeiterinnen des DRK-Kleiderecks.
Gegen 15.00 Uhr betraten wir Frauen und auch einige Männer voller Erwartungen den Speiseraum und harrten neugierig der Dinge, die da kommen sollten.
Frau Scheunpflug trat ans Mikrofon und die "Models" führten uns die einzelnen Modelle unter viel Beifall vor.
Mit viel Fleiß und Geschick der Mitarbeiter entstand aus den einzelnen Teilen, die sich in den Kleidercontainern befanden, farbenfrohe Ensembles.

Am Ende der Show überraschten uns die Models mit Nachtwäsche aus dem 19. Jahrhundert. Mit sichtlichem Spaß führten sie uns "reizende" Nachthemden, -jacken und -mützen vor und sangen zum Schluss mit schwingenden Laternen das Lied"Das Licht ist aus, wir geh'n nach Haus..."

Ein beifallsturm dankte den Frauen des DRK-Kleidereck. Unsere Bewohnerinnen konnten danach mit Hilfe unserer "Models" schöne Kleidung für wenige Euro kaufen. Es wurde reger Gebrauch davon gemacht.

Modenschau durch das DRK-Kleidereck
Modenschau durch das DRK-Kleidereck
Modenschau durch das DRK-Kleidereck
Modenschau durch das DRK-Kleidereck
Modenschau durch das DRK-Kleidereck

Angehörigenabend

Zu ein paar angenehmen Stunden mit Angehörigen hat uns die Heimleitung und das RWS Küchenteam zum 17. und 18. Mai eingeladen. Es wurde gern angenommen. Denn 109 Gäste kamen aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Spargel-Essen war angesagt, was ja schon als Tradition betrachtet wird. Das Angebot auf der Speisekarte klang verlockend. Es war auch alles gut gelungen und sehr schmackhaft. Das Küchenteam hat sich wieder übertroffen. Dankeschön!

Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Angehörigenabend im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer

Tierschau mit Maike Probst

Am 10. Mai 2016 um 10 Uhr war es so weit. Viele Bewohner erwarteten voller Ungeduld die Tiere vom „Probst Hof“. Im Jahre 2015 waren sie schon einmal bei uns zu Gast. Dieses Jahr waren drei kleine Hunde, zwei große Aras und ein Graupapagei verantwortlich für das Programm. Die Bewohner staunten nicht schlecht, wie die Hunde bei intelligentem Spiele ihre Leckerlis suchten und über Hürden sprangen. Die kleinen Hunde begeisterten die Zuschauer mit ihrem Programm. Während ihrer Ruhepause kamen die Papageien zum Einsatz. Der Höhepunkt für die Bewohner war der direkte Kontakt zu den Tieren. Zum Schluss wurden Hunde und Papageien als Dank von den Bewohnern persönlich mit Leckerlis verwöhnt.

Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Tierschau im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer

Fasching 2016

Altenburg Helau - im Jahr 2015 erklang dieser Ruf voller Freude und Frohsinn. Wir wünschten uns deshalb für 2016 wieder solch tollen Fasching. Mit viel Freude und Eifer gingen Therapeutinnen und Bewohner in vielen Stunden an die Vorbereitung der entsprechenden Ausgestaltung unseres Hauses und des Saales mit Deko und von Kostümierungen. Am 8. Februar war es soweit.

Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Fasching im DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"

Rückblick 2015

Weihnachten 2015

Bewohner auf dem Weihnachtsmarkt in Altenburg
Weihnachtsmarkt im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Weihnachtsbäckerei im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Weihnachtsmarkt im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Weihnachtsbäckerei im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Weihnachtsmarkt im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Weihnachtsmarkt im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer

Essen mit Angehörigen

Essen mit Angehörigen im DRK Seniorenheim Albert Schweitzer
Essen mit Angehörigen im DRK Seniorenheim Albert Schweitzer
Essen mit Angehörigen im DRK Seniorenheim Albert Schweitzer
Essen mit Angehörigen im DRK Seniorenheim Albert Schweitzer
Essen mit Angehörigen im DRK Seniorenheim Albert Schweitzer
Essen mit Angehörigen im DRK Seniorenheim Albert Schweitzer

Herbstfest

In diesem Jahr sollte das Herbstfest in unserem Heim einmal ganz anders als gewohnt sein. Also kein Weinfest mit der Wahl einer Weinkönigin und auch kein Folklorenachmittag, wie es in den vergangenen Jahren üblich war. Uns gefiel der Gedanke, mal ein zünftiges Oktoberfest zu feiern – so richtig blau/weiß mit Brezeln, Bier und Weißwurst sollte es sein. 

Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Herbstfest im DRK Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer

Sinfonie - Senfonie

Ja, aus dem Wort Sinfonie ist die Senfonie geworden. Für beides kann man sich begeistern und mit uns viele andere auch.
Am Rande unserer Stadt liegt die Firma „Altenburger Senf und Feinkost“. Diese war das Ziel unseres Ausflugs. 

DRK-Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer in der Senffabrik zur Verkostung
DRK-Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer in der Senffabrik zur Verkostung
DRK-Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer in der Senffabrik zur Verkostung
DRK-Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer in der Senffabrik zur Verkostung

Stadtrundfahrt

Die Mitarbeiter des Therapieteams überlegten, was man noch in das Ausflugsprogramm aufnehmen könnte. So entstand die Idee, bei einer Stadtrundfahrt  Altenburg neu zu entdecken. Viele Bewohner haben sich für diese Ausfahrt gemeldet, denn es hat sich ja viel in Altenburg verändert. Am Donnerstag den 23. Juli war es dann soweit. Nach einem guten Frühstück trafen sich die Bewohner im Eingangsbereich des Seniorenpflegeheims „Albert Schweitzer“. Der bestellte Bus und Frau Nitschke von der Altenburger Touristen GmbH trafen pünktlich 9.15 Uhr ein und dann ging die Fahrt los.

Stadtrundfahrt mit dem DRK Seniorenpflegeheim
Stadtrundfahrt mit dem DRK Seniorenpflegeheim
Stadtrundfahrt mit dem DRK Seniorenpflegeheim
Stadtrundfahrt mit dem DRK Seniorenpflegeheim

Unser Sommerfest am 20. Juni 2015

Wegen nasskalten Wetters fand unser diesjähriges Sommerfest nicht wie geplant auf der Terrasse und im Garten statt, sondern in den unteren Räumen des Seniorenpflegeheims „Albert Schweitzer“. Das diesjährige Motto lautete „Sommerzeit – Reisezeit“. 

Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Tombola zum Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Tombola zum Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Tombola zum Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Tombola zum Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Tombola zum Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim

Essen mit Angehörigen am 12. und 13. Mai 2015

Angehörigen-Essen im DRK-Seniorenpflegeheim
Angehörigen-Essen im DRK-Seniorenpflegeheim
Angehörigen-Essen im DRK-Seniorenpflegeheim
Angehörigen-Essen im DRK-Seniorenpflegeheim
Angehörigen-Essen im DRK-Seniorenpflegeheim
Angehörigen-Essen im DRK-Seniorenpflegeheim
Angehörigen-Essen im DRK-Seniorenpflegeheim

Besuch vom Probst-Hof

Vertreter vom Zirkus Probst waren angesagt. Endlich trafen Kulissen tragende Helfer ein, gefolgt von den menschlichen und tierischen Artisten. Mit einem Schwung und Hopp saßen sie auf einen Baum, die Affen. Vier Stück an der Zahl. Frau Probst führte ihre guterzogenen Tiere vor. Das war lustig und man erfuhr dabei manch Interessantes über die possierlichen Primaten. Man glaubt gar nicht, wie clever die Tiere sind bei ihrer Arbeit, ob es Seilspringen war, Hand- oder Kopfstand auf dem Artisten, Wettziehen usw. Und wenn den Affen etwas nicht gefiel, dann schimpften sie mit ihrer Trainerin.
Dann ging der Teil los, der mir am besten gefiel. Frau Probst kündigte an, jetzt kämen die Affen zu uns. An den Mienen sah man, wem dabei doch etwas bange wurde und das Herz in die Hose rutschte. Mit einem Satz saß der erste bei unserer Frau Nowak auf dem Schoß, dann kletterte er zu unserer großen Belustigung auf ihren Kopf. Sie machte diesen Spaß mit und hatte ihre Freude dabei. Doch wir anderen wurden auch nicht verschont. Frau Probst und ihr Mann führten die Äffchen durch die Reihen, die kletterten auf Schulter, Kopf oder Schoß, balancierten auf den Stuhllehnen oder hüpften zum Nachbarn. Trotz allen Spaßes waren ängstliche Gemüter dann doch froh, als die Affen wieder auf ihrem Baum saßen. So gäbe es noch manche lustige Episode zu erwähnen. Die Bilder die gemacht wurden erzählen auch davon. Es war wieder einmal ein schöner und fröhlicher Nachmittag. Wir hatten unseren Spaß an den Äffchen, vielleicht besuchen sie uns wieder mal!
E. Staude
Bewohnerin

Zirkus Probst zu Gast im DRK-Seniorenpflegeheim
Zirkus Probst zu Gast im DRK-Seniorenpflegeheim
Zirkus Probst zu Gast im DRK-Seniorenpflegeheim
Zirkus Probst zu Gast im DRK-Seniorenpflegeheim

Ostermarkt 2015

Ostermarkteröffnung im DRK-Seniorenpflegeheim
Ostermarkt im DRK-Seniorenpflegeheim
Ostermarkt im DRK-Seniorenpflegeheim
Ostermarkt im DRK-Seniorenpflegeheim

Unser Fasching 2015

Am Montag den 16. Februar wurde wieder gesungen, getanzt und gelacht im Seniorenpflegeheim „Albert Schweitzer“. Bunt geschmückt war nicht nur der Speiseraum , sondern auch unsere Bewohner mit Hut, Schlips, Kette und Perücke. Die Stimmung erreichte nach dem Kaffeetrinken ihren Höhepunkt und Herr Kirchberger, der Alleinunterhalter brachte alle mit seinem Gesang zum Schunkeln und Tanzen. Natürlich durfte auch die Polonaise nicht fehlen: "Wir ziehen los mit ganz großen Schritten, der Erwin fasst der Heidi von hinten an die Schulter." Gegen 16.30 Uhr zog „die Karawane“ dann nach Hause und bedankten sich für die gelungene Faschingsfeier.

Rückblick 2014

Herbstfest in der Brauerei

Schon Tage vor dem Herbstfest am 14.10.2014 in der Brauerei war die Aufregung bei den 23 teilnehmenden Bewohnern groß. Sie wollten einen schönen Nachmittag in kultureller Umrahmung verbringen. Im Saal der Brauerei angekommen, standen dort schon Kaffee und Kuchen auf den Tischen bereit. Nach dem Kaffeetrinken unterhielten uns  „Die Lachtaler“. Sie sangen und musizierten in ihrem ersten Teil mit volkstümlichen Liedern und Trachten. Im zweiten Teil ihrer Show verzauberten sie die Gäste mit Hits von bekannten Schlagerstars. Vielen Dank für diesen wunderschönen Nachmittag.

Herbstfest in der Brauerei mit dem DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Herbstfest in der Brauerei mit dem DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Herbstfest in der Brauerei mit dem DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"
Herbstfest in der Brauerei mit dem DRK-Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"

Ein Ausflug in das Altenburger Teehaus

Es war der 17.September und wunderschönes Spätsommerwetter. Die Sonne zeigte uns noch einmal was sie kann und was wir im Sommer doch so oft vermisst hatten. Also nutzen wir das Wetter und fuhren mit 15 Bewohnern in die Stadt, genauer gesagt in den Altenburger Schloßgarten und in das Teehaus.

Eine Führung vor Ort in dem so herrlich sanierten Teehaus war organisiert und unsere Bewohner staunten nicht schlecht. Das Altenburger Teehaus, welches viele Bewohner noch von früher kannten, an dem allerdings ganz schön der Zahn der Zeit genagt hatte, ist zu einem wahren Schmuckstück geworden.

Zum Abschluß gab es noch Kaffee und Kuchen und im Park ein Sonnenbad, ehe es wieder nach Hause ging.       

Teehausbesuch mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Teehausbesuch mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Teehausbesuch mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Teehausbesuch mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Teehausbesuch mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Teehausbesuch mit dem DRK-Seniorenpflegeheim

zum Seitenanfang

Ein weißer Schwan zieht den Kahn...

natürlich auf dem See beim Lindenvorwerk.

Frau Winkler mit ihrem Team organisierte diesen Ausflug für uns. Wir waren dabei! Vier Tage lang musste der Wettergott um Sonnenschein gebeten werden, denn so viele Bewohner hatten sich gemeldet, um an diesem schönen Ausflug teilzunehmen.

Mal etwas anderes erleben, sehen und hören. Am 21.August war es dann soweit, um 13.30 Uhr ging die Fahrt los. An diesem Tag fuhren die netten Fahrer vom DRK-Fahrdienst mit zwei Autos, um uns zu diesem schönen Fleckchen Erde zu bringen. Knapp 30 Minuten dauerte die Fahrt durchs Altenburger und Kohrener Land. Da sah man erst, wie schön doch unsere Heimat ist.

Beste Aussicht auf den See, viele kalte und warme Speisen sowie herrliche Eisbecher gab es für uns. 

Ein herzliches Dankeschön unseren Therapeutinnen und ihren Helfern sagen alle Bewohner, die diese Ausflüge mitgemacht haben.

Ausflug ans Lindenvorwerk mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug ans Lindenvorwerk mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug ans Lindenvorwerk mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug ans Lindenvorwerk mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug ans Lindenvorwerk mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug ans Lindenvorwerk mit dem DRK-Seniorenpflegeheim

zum Seitenanfang

Sommerfest - Erdbeerfest

Wieder einmal stand das Sommerfest unseres Heimes auf den Plan. In diesem Jahr sollte es ein Erdbeerfest werden. Wochenlang vorher wurde gewerkelt, gesägt, gemalt, ausgeschnitten und geklebt und leckere Erdbeermarmelade gekocht. Viele Bewohner halfen ganz fleißig bei den Vorbereitungen. Wir wollten unserem Sommerfest schließlich einen schönen und passenden Rahmen geben. Am Samstag den 5. Juli war es dann soweit. Die Sonne gab von früh an ihr Bestes und strahlte mit unseren vielen Erdbeeren um die Wette. An diesem schönen Sommertag gab es Erdbeeren wohin das Auge blickte. Ganz besonders leckere Erdbeeren gab es dann zum Kaffee auf der Torte, in der Bowle, mit Joghurt gemischt und in leckerer Schokoladenumhüllung. Die Küche verwöhnte unsere Gaumen. Musikalisch umrahmt war unser Fest mit Blasmusik von den „Skatstädtern“ und den Künstlerpaar „Herriet und Peter“. Viel Freude bereitete den Bewohnern und Besuchern unser Glücksrad. Vor allem die vielen kleinen Besucher unseres Festes hatten hier und in ihrer Spielecke viel Spaß. Es war wieder ein schönes Sommerfest und alle haben zum guten Gelingen etwas beigetragen.

Tag der offenen Tür und Sommerfest

Tag der offenen Tür im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Tag der offenen Tür im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Tag der offenen Tür im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Tag der offenen Tür im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK-Seniorenpflegeheim

zum Seitenanfang

Vorbereitungen für unser Erdbeerfest

In diesem Jahr steht unser Sommerfest unter den Motto "Erdbeerfest". Seit März dieses Jahres laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und Dank unserer fleißigen Bewohner sind viele schöne Sachen entstanden. So fertigte Frau Olischer mit den Bewohnern in der Seniorenwerkstatt zahlreiche Erdbeeren aus Holz, Frau Trapp dekorierte mit den Damen und Herren vom Wohnbereich 2 Gläser als Tischschmuck und Frau Werner verzierte in der Bastelrunde auf Wohnbereich 6 die Marmeladengläser. Ganz unter den Motto: "Viele Hände machen ein schnelles Ende". putzen wir Erdbeeren und kochten wie die Weltmeister Erdbeermarmelade, welche zum Sommerfest gegen einen kleinen Obolus erworben werden konnte. 

Marmelade kochen im DRK-Seniorenpflegeheim
Marmelade kochen im DRK-Seniorenpflegeheim

Ausflug auf den Inselzoo

Im Juni fuhren wir dreimal auf den Inselzoo. Viele Neuheiten konnten wir bestaunen, so wurden die hinteren Gehege der Ziegen und Schafe erneuert, die Häuser bekamen einen neuen Anstrich und am Spielplatz entstand ein neuer Bau, der noch nicht "bewohnt" ist. Mit einem Picknick am Erdmännchen-Gehege stärkten wir uns und beobachteten den Nachwuchs. Nach reichlich 1,5 Stunden traten wir die Heimreise an und beschlossen, weitere Ausflüge werden folgen. 

Ausflug mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug mit dem DRK-Seniorenpflegeheim
Ausflug mit dem DRK-Seniorenpflegeheim

zum Seitenanfang

Spargel-Essen mit Angehörigen

Zum 13. und 14. Mai 2014 wurde wieder zum Abendessen mit Angehörigen vom Catering RWS und dem Seniorenpflegeheim eingeladen. Die Einladung wurde gern angenommen, sodass der Speisesaal zweimal gut gefüllt war. Die Tafel war festlich geschmückt, das Menü appetitlich zusammengestellt. Pünktlich 18 Uhr wurde freundlich serviert. Es hat sehr gut gemundet. Hunger und Durst waren nach ca. 2 angenehmen Stunden gelöscht. Ein großes Lob allen, die diesen schönen Abend für uns gestalteten. Sicherlich gibt es eine Wiederholung.

Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim
Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim
Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim
Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim
Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim
Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim
Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim
Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim
Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim
Essen mit Angehörigen im DRK-Seniorenpflegeheim

Muttertag

Muttertag im DRK-Seniorenpflegeheim
Muttertag im DRK-Seniorenpflegeheim
Muttertag im DRK-Seniorenpflegeheim
Muttertag im DRK-Seniorenpflegeheim
Muttertag im DRK-Seniorenpflegeheim
Muttertag im DRK-Seniorenpflegeheim

Essen im Ratskeller Altenburg

Bewohner unseres DRK-Seniorenpflegeheim essen im Ratskeller
Bewohner unseres DRK-Seniorenpflegeheim essen im Ratskeller
Bewohner unseres DRK-Seniorenpflegeheim essen im Ratskeller
Bewohner unseres DRK-Seniorenpflegeheim essen im Ratskeller

Anbraten

Anbraten im DRK-Seniorenpflegeheim
Anbraten im DRK-Seniorenpflegeheim
Anbraten im DRK-Seniorenpflegeheim
Anbraten im DRK-Seniorenpflegeheim
Anbraten im DRK-Seniorenpflegeheim
Anbraten im DRK-Seniorenpflegeheim

Frühlingsfest

Frühlingsfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Frühlingsfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Frühlingsfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Frühlingsfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Frühlingsfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Frühlingsfest im DRK-Seniorenpflegeheim

Unser Osterspaziergang nach Zschernitzsch

Zu Ostern, nun schon das 8. Mal, werden in der Borngasse der kleinen Kirchgemeinde Zschernitzsch die Brunnen und Quellen festlich geschmückt. Dieser Brauch des „Osterbrunnenschmückens“ lockte auch in diesem Jahr einige unserer Bewohner aus ihren warmen Zimmern hinaus ins kühle Aprilwetter. Ein Ausflug, der sich als erlebnisreich erwies.
7000 prächtig bemalte Ostereier, Frühlingsblumen in den schönsten Farben, liebevoll gestaltete Osternester und eierverzierte Osterkronen säumten den Weg in der Borngasse. Lange wurde das Angebot am „Hasenmarkt“ bestaunt und über die lustigen Verkäufer aus Stroh und in Hasenform gelacht.  Nach dem vielen Staunen über die bunte Eierpracht, kam ein heißes Tässchen Kaffee und ein Kuchenstück gerade richtig.  Ach übrigens ….die 7000 Eier konnten wir aus Zeitgründen nicht nachzählen.

Osterspaziergang
Osterspaziergang
Osterspaziergang
Osterspaziergang

Osterfrühstück

Osterfrühstück im Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Osterfrühstück im Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer

Am 14.04.14 wurden die Bewohner auf dem Wohnbereich 6 mit einem Osterfrühstück überrascht. Die Ostertafel wurde liebevoll gedeckt und Osterbrot, Osterzopf und frisch gefärbte Eier durften nicht fehlen. Es wurde kräftig zugelangt und allen Bewohnern hat es gut geschmeckt.
Frau Schindler laß den Osterspaziergang vor, Ostergedichte wurden von Frau Werner vorgetragen. Die 2. Überraschung war der Osterhase. Er kam persönlich und überreichte jedem Bewohner ein Osterkörbchen mit süßen Leckereien. Auch die Bewohner im Bett wurden vom Osterhasen besucht.
Die Bewohner bedanken sich bei allen Helfern recht herzlich.

Fasching 2014

„Fasching – Altenburg Helau“

Am 4. März 2014, am Faschingsdienstag war es endlich soweit, Fasching im Pflegeheim „Albert Schweizer“.
In den Bastelgruppen wurde schon Wochen vorher fleißig gewerkelt. So war der Speiseraum auf Fasching eingestellt. Es wurde nur eingelassen, wer närrisch angezogen oder eine der hübschen Krawatten oder eine der von den unermüdlichen Bastlern hergestellte Kopfbedeckung trug.
Bevor der Alleinunterhalter den „Riemen auf die Orgel“ warf und alle einen Platz gefunden hatten, gab es gute Quarkkräppelchen, leckere Hasenpfötchen und Kaffee, danach Wein, Bier, Schorle, Wasser oder Saft. 
Dann begann der unterhaltsame Teil. Bei bekannten Liedern und Melodien zum Mitsingen und Schunkeln machten alle fröhlich mit. Die Betreuerinnen ermunterten immer wieder auch die sogenannten Faschingsmuffel. So machte sich Lachen, Spaß und gute Laune breit. Der Unterhalter ging durch die Reihen und hielt manchem das Mikro zum Mitsingen unter die Nase. Manchmal verschwand er und kam in anderer Verkleidung wieder zurück. Das Tanzbein wurde geschwungen und auch die Polonaise fehlte nicht. Allen Bewohnern hat es so gut gefallen, dass sie sich bei allen, die ihnen Freude und Spaß bereiteten, bedanken möchten.

Fasching im Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer
Fasching im Seniorenpflegeheim Albert Schweitzer

Musik und Wein

Am 20.Februar wurden um 18.30 Uhr wurden für uns Liebhaber guter Musik und wunderbarer Melodien die Lichter im Clubraum angezündet.

Die Veranstaltung, auf die wir uns freuen durften, zeigte uns, wie schön Marschmusik sein kann. Ein Strauß aus bunten Melodien gebunden bewies uns, dass ein Marsch nicht nur aus "Tsching - Bumm" besteht, sondern auch ganz anders sein kann. Die Marschmusik erklingt auch in der Oper, im Ballett, bei Konzerten, im Volkstanz und anderem.

Für uns Musikfreunde war das Zuhören eine Freude.

Musik und Wein im DRK-Seniorenpflegeheim
Musik und Wein im DRK-Seniorenpflegeheim

Ein neuer alter Raum

Im Januar 2014 wurde damit begonnen, den Besprechungsraum im Erdgeschoß, der auch für Videonachmittage genutzt wurde, umzugestalten.
Zuerst kam der Maler und gestaltete die Wände neu. Dann wurde Stück für Stück das Mobiliar ausgetauscht.
Farblich alles gut aufeinander abgestimmt, zieren neue Vasen und Tischecken sowie ein Wandbild und Gardinen den Raum.
Unser neuer Fernseh-, Lese- und Besprechungsraum ist tagsüber geöffnet und kann gern zum Verweilen genutzt werden.

Und noch eine Neuerung gibt es, in unserer Therapieküche wurde ein neuer Herd angeschafft.

Fernsehraum im DRK-Seniorenpflegeheim
Fernsehraum im DRK-Seniorenpflegeheim
Therapieküche im DRK-Seniorenpflegeheim

Silvesterfrühstück

Silvesterfrühstück im DRK-Seniorenpflegeheim 2013
Silvesterfrühstück im DRK-Seniorenpflegeheim 2013
Silvesterfrühstück im DRK-Seniorenpflegeheim 2013

Vorhang auf und Bühne frei für die "hölzernen" Künstler

Am 18. November gastierte das Marionettentheater in unserem Haus und erfreute unsere Bewohner mit dem Märchen "Hänsel und Gretel".

Voller Spannung verfolgten die Zuschauer das Geschehen auf der Bühne und sparten nicht mit dem Applaus.

Marionettentheater im DRK-Seniorenpflegeheim
Marionettentheater im DRK-Seniorenpflegeheim

Rückblick 2013

Angehörigen-Essen

Am 12. und 13. November fand wieder ein Essen mit den Angehörigen statt. Diesmal gab es als Hauptgang knusprige Gänsekeule. Dank an das RWS-Team für das wohlschmeckende Menü und die freundliche Bedienung. 

Angehörigen-Essen im DRK Seniorenpflegeheim
Angehörigen-Essen im DRK Seniorenpflegeheim

zum Seitenanfang

Herbst- und Weinfest

Weinfest im DRK-Seniorenpflegeheim

Am 10.10. 2013 hatten wir wieder mal ein Fest, ein Nachmittag mit vielen Überraschungen. Zuerst gab es Kaffee mit... nein, keinem süßen Kuchen. Wir rätselten, ob es Speck-, Zwiebel- oder Flammkuchen war. Aber egal, geschmeckt hat er uns. Nach dem Verzehr begann der unterhaltsame Teil des Nachmittags. Der Alleinunterhalter mit Akkordeon und Keyboard hatte gleich den richtigen Draht und Ton zu uns gefunden. Wir sangen aus voller Kehle und klatschten bei Wein und Schunkelliedern eifrig mit.

Höhepunkt des Nachmittags war wie jedes Jahr die Wahl der Weinkönigin. Diesmal hatte Frau Werner das größte Wissen rund um den Wein und wurde zur Weinkönigin gekührt.

Da uns dieser Nachmittag soviel Spaß und Laune gemacht hat und auch unser Musikus Herr Oberender seine Freude mit uns und an uns hatte, wurde das Fest um eine halbe Stunde verlängert.

Weinfest im DRK-Seniorenpflegeheim
Weinfest im DRK-Seniorenpflegeheim

Sommerzeit ist Reisezeit

Einen unbeschwerten Besuch und eine Oase der Erholung und Entspannung verspricht die Ausflugsgaststätte "Lindenvorwerk" im Kohrener Land.

Dass dies der Fall ist, davon konnten sich unsere Bewohner selbst überzeugen. Im August stand an drei Tagen eine Ausfahrt ins idyllische gelegene Dorf Linda nahe der Töpferstadt Kohren-Sahlis auf dem Veranstaltungsplan.

Das Wetter hätte nicht schöner sein können und so konnten wir es uns an allen drei Tagen auf der Terrasse am Teich gemütlich machen. Bei reichhaltigem und sehr gutem Speiseangebot, angefangen von Torten aus eigener Produktion bis hin zu deftigem Gaumenschmaus, fiel die Auswahl der Bestellung schwer. Ein Verdauungsspaziergang entlang des Teiches war nach dem Schlemmen wirklich nötig.

Dass sich dieser Ausflug immer wieder lohnt, darüber waren sich alle Bewohner einig. 

DRK-Seniorenpflegeheim am Lindenvorwerk
DRK-Seniorenpflegeheim am Lindenvorwerk

Der Zirkus ist da

Am 22.08.2013 erlebten unsere Bewohner den vergnüglichen Auftritt von "Zirkus Renz".

Zirkus Renz im DRK-Seniorenpflegeheim
Zirkus Renz im DRK-Seniorenpflegeheim
Zirkus Renz im DRK-Seniorenpflegeheim

Unser Sommerfest

Am Sonnabend, den 15. Juni 2013 gab es nach vier Jahren Sommerfest bei wechselhafter Witterung endlich mal wieder das Fest im strahlenden Sonnenschein.
Viele Gäste haben mit unseren Bewohnern und Mitarbeitern gefeiert. Das Programm mit"Skatstädter Blaskapelle" und den "Original Saaletalern" kam bei allen sehr gut an.
Die Zeichen des 25-jährigen Jubiläums waren bereits vor dem Haus sichtbar - die Gäste wurden auf einem roten Teppich von zwei Herren (unsere Mitarbeiter Rene Lopens und Manuel Kloss) im Frack und Zylinder und mit weißen Handschuhen begrüßt. Im Foyer haben wir die 25 Jahrestafeln der von Frau Klement liebevoll erarbeiteten Chronik angebracht und den Garten wieder passend zum Ereignis ausgestaltet.
Auf diesem Wege möchten wir uns auch bei allen Mitarbeitern für ihren Ideenreichtum, ihren Fleiß und ihre Kreativität bedanken.
Herzlichen Dank auch dem DRK- Traditionsverein für die Bereitstellung des Autos und der Schwesternkleidung.

Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest im DRK Seniorenpflegeheim

zum Seitenanfang

Besuch im Inselzoo

Am 16.05.2013 fuhren uns drei Autos vom DRK- Fahrdienst zum Inselszoo in Altenburg. Bei herrlichem Sonnenschein haben wir den Inselszoo erkundet.
Besondere Freude bereitet auch unseren Bewohnern der Streichelzoo und die Möglichkeit, die Tiere zu füttern.

Besuch im Inselzoo
Besuch im Inselzoo
Besuch im Inselzoo

Spargelessen mit den Angehörigen

Spargelessen 2013

Gemeinsam mit der Küche unseres Seniorenpflegeheimes, der Firma RWS Catering Service GmbH, haben wir am 14.05.2013 zu einem Angehörigenabend eingeladen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde ein Spargel- Essen angeboten. Die Mitarbeiter der Küche haben uns erneut mit einem vorzüglichen Menü verwöhnt.
Auf diesem Wege unser herzlicher Dank allen fleißigen Mitarbeitern, auch für das Dekorieren des Speisesaales.

Angehörigenabend 2013
Angehörigenabend 2013
Angehörigenabend 2013
Angehörigenabend 2013
Angehörigenabend 2013
Angehörigenabend 2013
Angehörigenabend 2013
Angehörigenabend 2013
Angehörigenabend 2013

Fasching

Jubel - Trubel - Heiterkeit - so feiern wir Fasching

Ausgelassene Stimmung, Frohsinn und gute Laune herrschten am 7. Februar zu unserem diesjährigen Faschingsnachmittag. Die Mittagsruhe fiel an diesem Tag etwas kürzer aus. "Die können wir ja morgen nachholen" meinten einige Bewohner.

Ein fescher Mexikaner mit Sombrero und sogar der Holzmichl aus dem Erzgebirge waren unter den Gästen. Lustige Hüte, teilweise selbst kreiert, schmückten manches Haupt und bei einigen Faschingsbesuchern wurde wirklich gerätselt, wer wohl unter der Langhaarperücke steckt!

Hauptinitiator dieses stimmungsvollen Nachmittags war ohne Zweifel der Unterhaltungskünstler Frank Pflug. Er sorgte mit seinen Darbietungen, Sketchen und toller Musik für Heiterkeit und regte an zum Mitklatschen und schunkeln.

Es waren Stunden, die uns noch eine Weile in guter Erinnerung bleiben werden.

Fasching im DRK Seniorenpflegeheim
Fasching im DRK Seniorenpflegeheim

Musik und Wein bei Kerzenschein

Musik und Wein bei Kerzenschein

Am Donnerstagabend, den 17. Januar um 18.30 Uhr hatte Frau Klement zum dritten mal zu Musik und Wein bei Kerzenschein eingeladen. Im hübsch hergerichteten Raum kam gleich eine gemütliche Stimmung auf. Frau Klement hatte sorgfältig uns vertraute Musik aus den Jahren 1950 - 1970 ausgesucht. Viele summten die Melodien mit. Ein uns allen bekanntes Lied konnten wir mitsingen, da der Text auf einem Blatt Papier vorgedruckt war.

Es war ein sehr gelungener Abend, der uns allen viel Wärme und innere Ruhe gebracht hat. Alle Anwesenden erlebten einen wunderbaren Abend in vertrauter Umgebung.

Mein herzlicher Dank geht an Frau Klement, die mit viel Mühe, Liebe und Zeit diesen Abend zu einem gelungenen Erlebnis gemacht hat.

Irmgard Vogel
Bewohnerin

 

Rückblick 2012

Auf gehts zum Weihnachtsmarkt...

.... so hieß es in diesem Jahr vom 4. - 6. Dezember. Der Veranstaltungsraum wurde zur Verkaufsmeile, wo unsere Bewohner und ihre Angehörigen Textilien, Schokolade und Weihnachtsdekoration von Frau Biele erwerben konnten. Selbstverstädlich gab es auch wieder ein großes Angebot von Artikeln, die unsere Bewohner selbst gebastelt haben.

Die lustige Modenschau der Firma Hut und Putz am Mittwoch fanden alle Bewohner toll.

Danke der Firma RWS, die Leckereien wie Glühwein, Tee, Stollen und Lebkuchen im Angebot hatten.

zum Seitenanfang

Weihnachtsmarkt im DRK Seniorenpflegeheim
Weihnachtsmarkt im DRK Seniorenpflegeheim
Weihnachtsmarkt im DRK Seniorenpflegeheim

Angehörigen-Abend im Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer"

Ein gemütlicher Abend in Familie findet immer mehr Resonanz.

Bei Kerzenschein und einem guten Essen ließ man es sich gut gehen. Dieser Abend wurde gleichzeitig genutzt, um mit der Heimleitung ins Gespräch zu kommen.

Angehörigenabend im Seniorenpflegeheim DRK
Angehörigenabend im Seniorenpflegeheim DRK
Angehörigenabend im Seniorenpflegeheim DRK

Herbst- und Weinfest 2012

Herbst- und Weinfest im DRK Seniorenpflegeheim

Es ist Oktober und Herbst und wie in jedem Jahr feiern wir unser Weinfest.
Unsere Bewohner fanden den Veranstaltungs-
raum am 18.10.2012 nachmittags herbstlich eingedeckt  vor.  Nach  Kaffee  und  Kuchen begann Herr Möhl mit seinem Programm. Mit Spannung erwartet wurde dann die Wahl der Weinkönigin. Für ein Jahr darf nun Frau Taubert vom Wohnbereich 5 den Titel "Weinkönigin" tragen. Mit flotten Sprüchen, Stimmungsmusik und lustigen Witzen erlebten unsere Bewohner einen kurzweiligen Nachmittag, an dem ein leckerer Wein, Käsehäppchen und Knabbereien nicht fehlten.

Basteln mit den Früchten des Herbstes

Passend zur Jahreszeit hat unsere Betreuerin Frau Dressel gemeinsam mit den Bewohnern viele schöne Tiere aus den Herbstfrüchten gebastelt. Bereits das Sammeln der Blätter, Kastanien und Eicheln auf den Spaziergängen war ein besonderes Erlebnis. Die Freude über die lustigen Gestalten im Ergebnis des Bastelns stand den Bewohnern ins Gesicht geschrieben. 

Herbstbasteln im DRK-Seniorenpflegeheim
Herbstbasteln im DRK-Seniorenpflegeheim
Herbstbasteln im DRK-Seniorenpflegeheim

Ausfahrt zu Altenburger Senffabrik

Am 19.09.2012 wurde die Gelegenheit gegeben, an einer Verkostung mit Videovorführung in der Senffabrik teilzunehmen. Das Angebot wurde rege angenommen und so fuhren wir mit dem DRK Fahrdienst in die Remsaer Straße.

Nach einer freundlichen Begrüßung und kurzer Vorstellungsrunde konnte man die Eindrücke des modernen Saal mit integrierter Küche, herrlich gedecktem Tisch und Wandbilder von Altenburg auf sich wirken lassen.

Bei Kerzenschein wurde die Möglichkeit geboten, die verschiedenen Senf-, Marmeladen- ud Dipsorten zu probieren. Dazu wurden selbst gebackene Brotvarianten und das Altenburger Wasser U21 gereicht. Nach dieser Verkostung sahen wir einen Film über das Altenburger Land sowie über die Herstellung der über 300 Senfsorten, die man im Nachbargeschäft kaufen konnte.

So brachte der eine oder andere Bewohner sich ein Andenken an diesen Ausflug mit oder bereitete mit einem kleinen Geschenk seinen Angehörigen eine Freude. Zum Abschluss gab es die Kostprobe auf einer frischen Bratwurst, was diesem Tag einen krönenden Abschluss verlieh.

Ausfahrt Senffabrik mit DRK Seniorenpflegeheim
Ausfahrt Senffabrik mit DRK Seniorenpflegeheim

zum Seitenanfang

Unser Sommerfest

Am Samstagnachmittag veranstaltete unser DRK-Seniorenpflegeheim „Albert Schweitzer“ das jährliche Sommerfest.

Trotz des wechselhaften Wetters war das Fest für die Bewohner des Hauses, deren Angehörige und Gäste ein Höhepunkt. Schon am Vortag konnte man das sommerlich geschmückte Haus und den blumenreichen Garten mit Bachlauf und vielen Sitzecken bestaunen.

An diesem Tag veranstaltete das Seniorenpflegeheim einen gelungenen Tag der offenen Tür. Zahlreiche Gästen und Interessenten wurde durch das ansprechende und wohnliche Haus geführt und das Personal konnte viele Fragen beantworten.

Die ausgelassene Stimmung am Samstag wurde auch durch die kurzen Regenschauer nicht getrübt. So herrschte an diesem tag am Nordplatz Frohsinn und Heiterkeit. Für das leibliche Wohl war wie in jedem Jahr ausreichend gesorgt. Bei Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst, Steak und Mutzbraten feierten die Senioren zur Musik des Duos „Dreiklang“.

Ein Kinderprogramm der Zechauer Faschingsmäuse sowie Marschmusik des Starkenberger Spielmannszuges waren kulturelle Höhepunkte an diesem Nachmittag.

Sommerfest DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest DRK Seniorenpflegeheim
Sommerfest DRK Seniorenpflegeheim

Besuch im Inselzoo

Der Altenburger Inselzoo hat auch für unsere Bewohner eine große Anziehungskraft. Am 23. Mai stand wieder einmal ein Besuch bei Uhu, Nasenbär und Co auf dem Plan. Beim gemütlichen Spaziergang durch das kleine Paradies im großen Teich gab es viel Neues zu entdecken und zu erfahren. Freude hatten alle an den gefräßigen Ziegen die gierig unsere Futterspende vertilgten. Leider vergeht die schöne Zeit immer viel zu schnell und für alle Bewohner stand fest - wir kommen wieder.

Besuch im Inselzoo mit dem DRK Seniorenpflegeheim
Besuch im Inselzoo mit dem DRK Seniorenpflegeheim

Auch unsere Männer haben gefeiert

Himmelfahrt ist Männertag und dieses wurde in unserm Haus wieder zünftig gefeiert. Bei einem Frühschoppen mit leckerer Bratwurst und einem kühlen Bier ließen sich die Männer es richtig gut gehen. Manch lustige Episode aus Jugendzeiten wurde zum Besten gegeben und Stimmungsmusik von gestern und heute rundete den schönen Vormittag ab.

Muttertagsfeier am 13. Mai

Immer am zweiten Sonntag im Mai ist Muttertag. Aus diesem Anlass fand am 13. Mai unsere Muttertagsfeier im Speiseraum statt. 41 Mütter waren gekommen, um bei beschwingten Strauß-Melodien einen netten Nachmittag zu erleben. Zum Kaffee gab es Eierlikörtorte und um den Nachmittag abzurunden ein Gläschen Wein hinterher. Nach der Veranstaltung konnten viele Frauen gleich noch mit ihren Kindern weiterfeiern.

Frühlingsfest am 16. April

Mit Kaffee und Kuchen wurde der gesellige Nachmittag eröffnet. Ein musikalisch frühlingshafter Streifzug durch die Welt der Operette bis hin zu einem bekannten Volkslieder-Potpourri umrahmten den Nachmittag unseres diesjährigen Frühlingsfestes. Da fiel es kaum einem Bewohner schwer mitzusingen. Wenn auch noch nicht der weiße Flieder in Altenburg blühte, so zeigte sich doch wenigstens an diesem Nachmittag die Sonne.

Frühlingsfest im DRK Seniorenheim
Frühlingsfest im DRK Seniorenheim

Anbraten mit den "Solomios" am 30. März 2012

In diesem Jahr wollen wir schon Ende März und nicht wie in den vergangenen Jahren Ende April, die erste Rostbratwurst des Jahres geniesen. Zu diesem Ereignis luden wir uns sieben Herren aus Gera ein, die "Solomios". Gekonnt professionell übernahmen sie die kulturelle Umrahmung, derweil draußen auf der Terrasse die Rostbratwürste auf dem Grill brutzelten. Und im Speiseraum "heizten" die "Solomios" so richtig ein.

Der Vormittag ging ganz schnell vorbei. Unseren Bewohner hatte das "Anbraten" sehr gut gefallen.

zum Seitenanfang

Anbraten DRK Seniorenpflegeheim
Anbraten DRK Seniorenheim

Wir feiern Fasching

Am 15.02.2012 hieß es in unserem Haus wieder "Altenburg Helau". Wir haben zum Fasching eingeladen und dieser Einladung wurde zahlreich gefolgt. Das Therapieteam und die fleißigen Helfer aus den Reihen der Lehrlinge und den Mitarbeitern im Freiwilligen Sozialen Jahr eröffneten mit einer Polonaise.

Nach dem Kaffeetrinken unterhielt uns der Alleinunterhalter Herr Reinhardt mit seinem Programm. Unsere Bewohner sangen und klatschten kräftig mit. Und es wurde auch getanzt. Man sah den Bewohnern an, dass sie viel Spaß hatten. Noch Tage später sprachen unsere Bewohner von dem schönen Nachmittag.

Fasching DRK Seniorenheim
Fasching DRK Seniorenheim

zum Seitenanfang