Sie sind hier: Angebote / Pflege / Seniorenpflegeheim "Albert Schweitzer" / Informationen zum Einzug

Ansprechpartner

Dagmar Plarre
Heimleiterin

Nordplatz 15
04600 Altenburg

Tel.: 03447 / 857-0
Fax: 03447 / 857-257
Kontakt

Ansprechpartner

Ina Totzauer

Ina Totzauer
Pflegedienstleiterin

Nordplatz 15
04600 Altenburg

Tel.: 03447 857 - 0
Fax: 03447 857 - 257
Kontakt

Informationen zum Einzug in unser Pflegeheim

Im Vorfeld der Heimaufnahme sind folgende Absprachen erforderlich:

  • Der Heimaufnahmeantrag ist im Sekretariat der Heimleitung erhältlich.
  • Ist noch kein Pflegegrad vorhanden, muss dieser bei der Pflegekasse beantragt werden.
  • Kann der Bewohner den monatlichen Eigenanteil des Heimentgeltes aus eigenen Mitteln (Renteneinkommen, Sparguthaben etc.) selbst finanzieren?
  • Wenn nicht, kann beim zuständigen Sozialamt ein Antrag auf Zuzahlung zu den Heimkosten gestellt werden.
  • Die gesamte persönliche Wäsche des Bewohners muss mit vollständigem Namen gekennzeichnet und trocknergeeignet sein. Es besteht die Möglichkeit der Wäschekennzeichnung durch unseren Kooperationspartner.

Wenn ein Zimmer frei ist, kann dieses nach Absprache besichtigt werden.

Individuelle Absprachen über das Einbringen von eigenen Gegenständen sind nach Rücksprache mit der Heimleitung möglich.

Am Tag der Aufnahme werden die geforderten Unterlagen (s. Aufnahmeantrag) im Sekretariat der Heimleitung entgegengenommen.

Ist der Bewohner eingezogen, muss von den Angehörigen eine Ummeldung beim zuständigen Pass- und Meldewesen erfolgen. 

In der Buchhaltung der Einrichtung werden die Zahlungsmodalitäten abgesprochen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern beratend zur Seite:

Telefon: 0 34 47/ 8 57-0

Heimleiterin Frau Plarre          Montag - Freitag             mit vorheriger Terminabsprache über Fr. Kasel

Sekretariat Frau Kasel            Montag - Donnerstag      6.45 Uhr - 14.45 Uhr
                                                     Freitag                          6.45 Uhr - 11.45 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Heimleitung