Sie sind hier: Angebote / Seniorenarbeit / Betreute Seniorenreisen / Reiseberichte

Ansprechpartner

Gabriele von Metzsch

Gabriele von Metzsch

Langengasse 21
04600 Altenburg

Tel.: 03447 3819-13

Kontakt

Reiseberichte

Besuch der Straußenfarm in Hartha

Alle hatten sich auf diesen Tag gefreut. Und alle wurden mit einem wunderschönen Tag belohnt. Abgeholt wurde jeder von seiner Haustür durch den Taxibetrieb Törpel. Nach der Ankunft in Hartha führte uns Herr Burkhardt durch die Farm und erzählte viele interessante Dinge über die Straußenzucht.

Besuch der Straußenfarm
Besuch der Straußenfarm
Besuch der Straußenfarm
Besuch der Straußenfarm
Besuch der Straußenfarm
Besuch der Straußenfarm

Halbtagesfahrt in die Kloßküche nach Schmölln

30 Seniorinnen und Senioren wurden am Donnerstag, 04.02.2016 von zu Hause abgeholt und in die Kloßküche nach Schmölln gefahren. Auch alle Rollstühle und Rollatoren konnten mitgenommen werden und 9 Betreuer sorgten dafür, dass es keinem langweilig wurde. Es war ein abwechslungsreicher Ausflug mit gutem Essen, tollem Service und netten Gesprächen.

3 tolle Tage auf der Elbe

Die Schifffahrt auf der Elbe war von Anfang an der Renner bei den Tagesfahrten.
Über 100 Anmeldungen lagen vor und so fuhren wir an 3 Tagen mit einem vollen Bus nach Königstein, um dort das Schiff zu besteigen.

Für alle war diese Schifffahrt ein unvergessliches Erlebnis und viele freuen sich schon auf die nächsten Tagesfahrten.

Unsere Tagesfahrt zur Kuhbergbaude am 22.05.2012

Tagesfahrt 04.08.10 an den Cospudener See

Das Wetter hatte es gut mit uns gemeint. Dieser Mittwoch war der schönste Tag der ganzen Woche, so, wie wir es verdient hatten.

Verweilen am Markkleeberger See
Anstellen für die Schifffahrt
Auf der Promenade
Rollstühle und Rollatoren warten am Schiff auf die Rückkehr der Besitzer
Kurze Rast
Eine Seefahrt, die ist lustig...

Spreewald - Cottbus - 19. - 23.07.10

Mit 20 Senioren und 4 Betreuern machten wir uns auf den Weg in den Spreewald. Diesmal waren besonders viele Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und Benutzer von Rollatoren unter uns. Somit hatte der  Busunternehmer Siegfried Stein beschlossen, seinen Hänger anzuhängen, damit wir auch alle Gerätschaften mitnehmen konnten.
Schönes Wetter, tolle Ausflüge und viel Spaß machten diese Tage unvergesslich.

Viel Gepäck war mitzunehmen...
Und mit diesem großen Zug wurden wir zum Kanal gefahren...
...von unserem Busfahrer Herrn Stein
...wo wir alle in einem Kahn Platz fanden
Ein Zug mit Bier
Nur unter einem Schirm haben wir die Hitze ausgehalten

Tagesfahrt nach Falkenhain am 29.05.2007

Am 29.05. 2007 fand unsere Tagesfahrt nach Falkenhain statt. Zwischen 10.00 und 11.00 Uhr wurden alle Senioren mit den Kleinbussen des DRK-Fahrdienstes von zu Hause abgeholt und nach Falkenhain gefahren. Dort gab es ein deftiges Mittagessen und einen Eisbecher.

Von der Gaststätte zu den Kutschen
Hab`mein Wage vollgelade...
Beim Einsteigen
...voll mit jungen Mädchen

Während der Kutschfahrt wurden Lieder gesungen und der Kutscher erklärte die Umgebung. Dann hielten wir in der Nähe von Lucka auf einer Wiese, alle 4 Kutschen bildeten einen Kreis. Zwei Bläser gaben ihr Ständchen. Es wurde Kaffe und Kuchen gereicht und nachdem alle gesättigt waren, ging die Fahrt zurück in die "Parkgaststätte nach Falkenhain". Ein Alleinunterhalter sorgte für Stimmung und wie man sieht, gingen alle "Hände zum Himmel".

Tagesfahrt ins Lindenvorwerk am 15.08.2007

Mit 6 Kleinbussen des DRK-Behindertenfahrdienstes wurden 40 Seniorinnen und Senioren von zu Hause abgeholt und ins Lindenvorwerk gefahren.

Gerade angekommen....
Die Bahn war nur für uns bestimmt

Nach einem reichhaltigen Mittagessen fuhren wir in 2 Gruppen eine riesengroße Runde (bis nach Kohren-Sahlis) mit der Bahn. Die jeweils andere Gruppe ging spazieren oder schaute sich das Brotmuseum an. Und dass die Senioren viel Spaß an der Fahrt hatten, kann man an den Gesichtern sehen.

Oberlausitz - Jonsdorf 08. - 12.09.2007

Wir wurden begrüßt mit einem Schnaps und "Fettbemm" und gleich am nächsten Morgen hatte jeder Gelegeheit zum Wassertreten. Aber nur ein Mutiger war unter den über 40 Gästen zu finden.Während 3 Ausflüge lernten wir die Oberlausitz kennen und konnten uns an den Erklärungen über Land und Leute erfreuen. Ein Dankeschön dem Hoteldirektor Gert Linke, der gleichzeitig auch Reiseleiter, Schäfer Jonas, Leierkastenmann Nante und noch vieles anders war.

Begrüßung bei leichtem Nieselregen
Die Erdachse
Unser Abendbrot
Der Wassertreter
Im Zug von Jonsdorf nach Zittau
Verabschiedung - Es schüttet wie aus Kannen
Nante geht barfuß mit uns durchs Dorf
Die schwere Arbeit des Busfahrers

Ein Dankeschön dem gesamten Personal vom Jonashof. Wir fühlten uns sehr heimisch und das Essen war jeden Tag reichlich und sehr gut.

Kurreise Marienbad 14.10. - 27.10.2007

22 Senioren konnten sich bei weniger schönem Wetter aber guter Betreuung durch Sigrid und Bernd Erler in dem wunderschönen Hotel "Crystel Palace" in Marienbad erholen. Viele Kuranwendungen sorgten dafür, dass die Senioren gut erholt heimfahren konnten.

Unsere Gruppe sagt danke für den schönen Urlaub