Sie sind hier: Ehrenamt

Ansprechpartner

Michael Fleck

Michael Fleck

Langengasse 21
04600 Altenburg

Tel.: 03447 3819-16
Kontakt

Gefällt mir!

Werden Sie Fan und Sie erfahren als Erster von interessanten Stellenangeboten, Veranstaltungen oder Firmenaktivitäten.

Ehrenamt beim Deutschen Roten Kreuz - Hier werden Sie gebraucht!

Gemeinsam anderen Menschen helfen

Das Deutsche Rote Kreuz- eine der größten Hilfsorganisationen der Welt- ist rund um die Uhr für Menschen in Not im Einsatz. Im Kreis Altenburg helfen über 200 ehrenamtliche Rotkreuzhelfer bei der Erfüllung der humanitären und sozialen Aufgaben.

Wir freuen uns auf Ihre Mitgliedschaft in einer unserer Rotkreugemeinschaften.

Tradition fortgesetzt

Auch in diesem Jahr wurde die schöne Tradition fortgesetzt, sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern mit einem Ausflug zu bedanken.

Diesmal war das Ziel das Panometer in Leipzig mit anschließender Stadtrundfahrt. Abgerundet wurde der Ausflug mit "Speis und Trank" im Stelzenhaus.

Ausflug nach Leipzig für Ehrenamt
Ausflug nach Leipzig für Ehrenamt
Ausflug nach Leipzig für Ehrenamt
Ausflug nach Leipzig für Ehrenamt
Ausflug nach Leipzig für Ehrenamt
Ausflug nach Leipzig für Ehrenamt

Ein Dankeschön des Vorstandes an das Ehrenamt

Den 28.05.2016 hatten sich die meisten ehrenamtlichen Helfer unseres Kreisverbandes schon seit Monaten in ihrem Terminkalender notiert.
Der Vorstand des Kreisverbandes hatte eine "Phönix-Tour" organisiert, die eine Fahrt mit 2 voll besetzten Bussen durch den Landschaftswandel mit Halt an verschiedenen Punkten war.

Der Höhepunkt für viele war sicher das Braunkohlekraftwerk in Lippendorf, von dem man eine fantastische Aussicht hatte.
Für das leibliche Wohl war mit einem tollen Bergmanns-Picknick im Tagebau Schleenhain gesorgt.
Die Besichtigungstour ging dann weiter über den Stadthafen von Zwenkau, den Hainer See mit der Lagune Kahnsdorf und dem Kanupark am Markkleeberger See.

Abschluss dieser einmaligen Tour bildete eine Schifffahrt auf dem Markkleeberger See, wo schon Kaffee und Kuchen bereitgestellt waren.

Für alle Beteiligten war dieser Ausflug ein bleibendes Erlebnis und eine Anerkennung für ihre engagierte ehrenamtliche Arbeit.