Sie sind hier: Ehrenamt / Kreisauskunftsbüro

Ansprechpartner

Michael Fleck

Michael Fleck

Langengasse 21
04600 Altenburg

Tel.: 03447 3819-16
Kontakt

Das Kreisauskunftsbüro (KAB)

Das Kreisauskunftsbüro (KAB) ist eine Einrichtung des DRK Suchdienstes. Eine Gruppe ehrenamtlicher Mitglieder leistet im Bedarfsfall humanitäre Hilfe. Wenn es zu einer Katastrophe gekommen ist, haben viele Menschen den dringenden Wunsch zu erfahren, ob Angehörige oder Freunde betroffen sind und wo sie sich befinden.Die Mitglieder des Kreisauskunftsbüros werden darin ausgebildet, die Unterlagen mit denen die Helfer verletzte und evakuierte Menschen registriert haben, entgegenzunehmen und auszuwerten. Sie erstellen aus diesen Unterlagen eine Kartei, mit der die Anfragen von Angehörigen abgeglichen und aus der dann Auskünfte über den Aufenthaltsort der gesuchten Personen gegeben werden können. Der Weg jedes Betroffenen z.B. vom Unglücksort bis zum Krankenhaus wird hierbei mit Hilfe eines bewährten Systems nachverfolgt, um den aktuellen Verbleib so schnell wie möglich ermitteln zu können. Die Kartei muss deshalb ständig aktualisiert werden, wenn eine neue Meldung eintrifft, wo sich ein Betroffener aufhält. Mit diesem einfachen System kann –jetzt auch EDV-unterstützt- vielen Menschen, die einen Vermissten suchen, schnell und effektiv geholfen werden.

Das Team des Kreisauskunftsbüros
...bei der Arbeit