Sie sind hier: Über uns / Geschichte

Kontakt

DRK-Kreisverband Altenburger Land e.V.
Langengasse 21
04600 Altenburg

Tel.: 03447 / 3819-0
Fax: 03447 / 3819-44
Kontakt

Gefällt mir!

Werden Sie Fan und Sie erfahren als Erster von interessanten Stellenangeboten, Veranstaltungen oder Firmenaktivitäten.

Dokumente

Laden Sie die Chronik des DRK in Altenburg als PDF herunter.

Die Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes in Altenburg

30.01.1869   Gründung des "Landesvereins zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger für das Herzogthum Sachsen-Altenburg"
23.02.1869   Feststellung der Landesvereins-Statuten
30.03.1869   Unterstellung des Landesvereins unter das "Zentralkomitee der Deutschen Vereine zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger" in Berlin
05.03.1869   der Verein erhält die Rechte der Gesamtpersönlichkeit
25.05.1869   in Roda entsteht der "Zweigverein zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger des Herzogtums Sachsen-Altenburg"
27.11.1871   Beitritt des Landesvereins als Zweigverein zur "Kaiser-Wilhelm Stiftung für deutsche Invaliden"
23.02.1888   Generalversammlung des Landesvereins mit dem Zweigverein der "Kaiser-Wilhelm-Stiftung"
02.03.1899   Namensänderung in "Landesverein vom Roten Kreuz für Sachsen-Altenburg", Beitritt des Landesvereins zur Gesamtorganisation der "Deutschen Vereine zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger"
24.09.1900   Gründung "Agnes-Frauenverein vom Roten Kreuz von Sachsen-Altenburg"
17.12.1903   laut Reichsgesetz von 22.03.1902 wird der Landesverein ermächtigt, das Schutzzeichen - rotes Kreuz auf weißem Feld - zu führen,
01.08.1914   mit Kriegsbeginn werden der Landesverein und Agnes-Frauenverein zum "Landesausschuss vom Roten Kreuz" (LARK) vereinigt
31.12.1919   Auflösung des "Landesausschusses vom Roten Kreuz"
12.08.1920   Gründung "Thüringer Landesverein vom Roten Kreuz e.V."
25.01.1921   Gründung "Deutsches Rotes Kreuz e.V."
18.03.1921   Namensänderung per 01.04.1921 in "Bezirksverein vom Roten Kreuz, Altenburg"
23.03.1923   Übernahme des DRK-Kolonnenheimes in der Teichpromenade 15
06.04.1923   Einweihung des DRK-Kolonnenheimes am Großen Teich,
17.01.1924   Gründung des "Vaterländischen Frauenvereins vom Roten Kreuz, Altenburg"
1925   Gründung einer DRK-Jugendgruppe
01.01.1938   "DRK-Kreisstelle Altenburg", (Landesstelle IV - Dresden)
19.09.1945   Verbot des DRK in Ostdeutschland
19.09.1945   Auflösung der "DRK Kreisstelle Altenburg"
23.10.1952   Neugründung des DRK in der DDR, Aufbau des Kreisausschusses des DRK in Altenburg als Mitglied der Bezirksorganisation Leipzig (Schmölln wird Kreisstadt und bildet einen eigenen Kreisverband)
1952 – 1955   Mitgliederwerbung, Reorganisation von Sanitäsbereitschaften, Entwicklung von Grundorganisationen in Betrieben, Schulen, Verwaltungen und Einrichtungen des Gesundheitswesens
1954 – 1961   Integrierung des DRK in die sanitäre Verteidigung der DDR Entwicklung des Gesundheitsschutzes für die Bevölkerung
1961 – 1989   Einbeziehung des DRK in das System des sich entwickelnden Sozialismus der DDR
    Entwicklung eines modernen Rettungsdienstes, des Pflege- und Sozialdienstes sowie des DRK Blutspendewesens
31.03.1990   Gründung des "DRK-Kreisverbandes Altenburg e.V."
28.04.1990   Gründung des "DRK-Landesverbandes Thüringen e.V."
01.06.1990   Beginn des Mahlzeitendienstes "Essen auf Rädern" mit Tiefkühlspeisen
14.11.1990   Gründung des "DRK-Ortsvereins Altenburg"
01.02.1991   Eröffnung der DRK-Sozialstation in Ehrenhain
06.05.1991   Eröffnung der DRK-Kleiderkammer Kreuzstraße 13
01.06.1991   Aufnahme des Behindertentransportes
01.09.1991   DRK-Kreisverband übernimmt das Alten- und Pflegeheim Altenburg Nord
01.07.1992   Umzug der DRK-Sozialstation von Ehrenhain nach Lohma
1993   erste Kleidersammlung als Straßensammlung
01.07.1994   Gebietsreform in Thüringen / Vereinigung der Kreise Altenburg und Schmölln zum "Altenburger Land", (in Schmölln besteht seit 1992 kein DRK-KV mehr)
01.10.1994   DRK-Kreisverband übernimmt die Kindertagesstätte "Holzhaus"
14.11.1994   Beginn der Versorgung mit warmen Mahlzeiten beim Mahlzeitendienst "Essen auf Rädern"
1995   "Betreutes Wohnen" DRK-Altenheim Altenburg-Nord
24.04.1997   4. Kreisversammlung (Satzungsänderung) "DRK Kreisverband Altenburger Land e.V."
20.11.1997   Eröffnung der "Wohnstätte für mehrfach schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche"
23.11.1997   "Betreutes Reisen für Senioren und Behinderte" 1. Reise nach Mallorca
Frühjahr 1999   Rekonstruktion der DRK-Kreisgeschäftsstelle Langengasse 21
01.11.1999   Beginn der Rekonstruktion und Neubau im DRK-Altenheim Altenburg Nord
16.06.2000   Grundsteinlegung für Um- und Neubau des Seniorenheims Altenburg Nord
23.11.2000   Unterzeichnung des Kaufvertrages für das Objekt Kreuzstraße 13
11.04.2001   Kreisversammlung, Bestätigung der neuen Satzung des Kreisverbandes, Neuwahl des Kreisvorstandes
03.08.2002   Umzug der Heimbewohner vom Ausweichquartier Liebermannstraße in das renovierte Haus Nordplatz 15
15.08.2002   Abschluss des Erweiterungsbaus der Kindertagesstätte "Holzhaus"
01.09.2002   Baufertigstellung des 5. Obergeschosses des Altenheims
18.09.2002   Einweihung des Seniorenpflegeheimes Nord "Albert Schweitzer" nach Rekonstruktion und Erweiterung
20.09.2002   Einweihung der Kindertagesstätte "Holzhaus" nach Rekonstruktion
28.04.2004   Kreisversammlung: Beschluss zur Übernahme des "Eisenacher Modells", Wahl des Präsidiums, Berufung des hauptamtlichen Kreisvorstandes, Annahme der geänderten Satzung
01.04.2005   Übernahme nach erfolgtem Kauf des Objektes "Kindergarten Brummkreisel" in der Langengasse 15 durch den DRK-Kreisverband
15.03.2006   Eröffnung der DRK Secondhand-Boutique "Kleidereck"
23..06.-25.06.2006   Thüringer Landeswettbewerb des Jugendrotkreuz in Altenburg
22.09.2006   Einweihung der fertiggestellten bisher ungenutzten Räume der oberen Etage im Kindergarten "Brummkreisel"
10.11.2006   Einweihung der neuen Dienststelle des Rettungsdienstes und Krankentransportes in der Zwickauer Straße
10.03.2007   Gründung der Rotkreuzgemeinschaft "Katastrophenschutz"
21.01.2009   Eröffnung des "Seniorentreff" in der G.-Scholl-Str. 24 in Altenburg
16.11.2009   Eröffnung der Kinderkrippe "Krabbelmäuse" im "Holzhaus"
02.06.2010   Kursbeginn Seniorengymnastik
November 2010   Umzug des Häuslichen Pflegedienstes in die Kreuzstraße 13
08.10.2011   20-jähriges Bestehen des DRK-Fahrdienstes
12.11.2014   Umzug der Wohnstätte für Behinderte nach Schmölln
18.05.2015   Eröffnung der Tagespflege "Am Nordpark"
01.02.2016   25-jähriges Jubiläum Häuslicher Pflegedienst
15.03.2016   10-jähriges Jubiläum "Kleidereck"
August 2018   Bezug des Betreuten Wohnens in der Albert-Levy-Straße 59a
August 2018   Bezug des Betreuten Wohnens in Schmölln
16.01.2019   10-jähriges Jubiläum des "Seniorentreff" in der G.-Scholl-Straße 24
März 2019   Bezug des Betreuten Wohnens in der Käthe-Kollwitz-Straße 38
März 2019   Eröffnung der Rettungswache in Klausa

Zusammenstellung der Daten: wopsch@freenet.de